Zell am Neckar... ...mehr als nur ein Stadtteil von Esslingen
Zell am Neckar......mehr als nur ein Stadtteil von Esslingen

Parteibonzen gehen auf Tauchstation

Tätigkeit des Volkssturms, auch eine völlig sinn- und wertlose Sache. Die eigentlich bloß um der humoristischen Seite anzusehen war.

 

Kompanieführer für Zell war ein Bursche, der sich zeitlebens vom Militärdienst gedrückt hat. Bataillonsführer der hiesige Schulvorstand, der, solange es am Westwall ruhig war, zuerst als Unteroffizier, dann als Spieß Dienst tat (in Langenbrücken bei Bruchsal). Als es auch dort lebendig wurde, d.h. der Angriff auf Frankreich wahrscheinlich wurde, hat er sich u.k. schreiben lassen, ist ins friedliche Zell zurückgekehrt und hat die männliche und weibliche Bevölkerung mit Luftschutzdienst aller Art drangsaliert.

 

Als die Amerikaner anrückten, hat er seine funkelnagelneue Majorsuniform ausgezogen und ist über den Schurwald, Ulm zu, verduftet, zugleich mit dem ebenso tapferen Ortsgruppenleiter. Beide wollten zwar siegen, aber nicht sterben. Sie sind aber recht bald von dem Ami geschnappt worden.

 

 

Auszug aus den Erinnerungen eines Zeller Bürgers über die Kriegszeit

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bürgerausschuss Esslingen-Zell